Wirtschaftsstrafverfahren LG Hamburg 2004 – 2008

In den Jahren von 2004 bis 2008 hat Rechtsanwalt Prof. Dr. Gubitz einen der sechs Angeklagten in einem Wirtschaftsstrafverfahren vor dem Landgericht Hamburg verteidigt. Gegenstand war der Verkauf des Unternehmens Ision für 812 Millionen Euro an das britische Unternehmen Energis. Bei dem Prozess handelte es sich um eines der umfangreichsten Wirtschaftsstrafverfahren in der deutschen Geschichte. Der Prozess hat auch medial eine außergewöhnliche Aufmerksamkeit erfahren. An über 150 Verhandlungstagen wurde vor dem Landgericht Hamburg verhandelt. Eine Dokumentation dieses Verfahrens findet sich auf der sehr informativen Seite HRR-Strafrecht.de der Hamburger Kollegen Dr. Strate und Ventzke.